Alexander Hirsch: Bist du bei Ihm?

Als Christen sind wir zu einer Beziehung mit Gott berufen. Aber reicht das? Sollen wir nicht auch Dinge für Gott tun? Und wie hängt das eine mit dem anderen? Jesus sagt in Johannes 15, 1-7: Das hängt so eng zusammen wie ein Baum und ein Ast – oder ein Weinstock und die Rebe. Welche Folgen das für uns hat, zeigt Alexander Hirsch in seiner Predigt vom 3. Juni 2018.

(34 Minuten)

Alexander Hirsch: Alles auf eine Karte! („Folge mir nach“ Teil 5)

Wenn wir von der Herausforderung der Jesusnachfolge hören, fragen sich manche: Wie soll ich das auch noch in meinem vollen Alltag unterbringen? In seiner Predigt vom 28. Januar 2018 über Lukas 14,25-33 sagt Alexander Hirsch: Es geht nicht darum, Jesus ein größeres Stück des Kuchens zu geben. Er will den ganzen Kuchen!

(31 Minuten)

Alexander Hirsch: Teure Gnade („Folge mir nach“ Teil 2)

Christsein heißt: Jesus nachfolgen. Und Jesus nachfolgen heißt: Seinen Willen tun – also gehorsam sein. In seiner Predigt vom 3. Dezember 2017 über Johannes 14,15-23 spricht Alexander Hirsch darüber, warum das eine gute Nachricht ist und wie wir mit häufigen Einwänden umgehen können und schlägt konkrete „nächste Schritte“ vor.

(40 Minuten)

Christoph Bergfeld: Der nächste Schritt („Folge mir nach“ Teil 1)

Jesus nachzufolgen bedeutet immer einen nächsten Schritt zu gehen – sonst bleiben wir stecken! Christoph Bergfeld zeigt uns in seiner Predigt vom 26. November 2017 biblische Vorbilder wie Abraham, Moses und Petrus, die uns auf diesem Weg inspirieren.

Wage das Abenteuer neu und folge Jesus nach – was wird dein nächster Schritt auf dieser Reise sein?

(24 Minuten)

Marcus Hübner: Nachfolge und andere Schwierigkeiten

Wieso ist Jesus nachfolgen nicht einfach? Und wieso sollten wir es trotzdem tun? Wenn wir unsere Gegenwart realistisch einschätzen, dann hilft uns nur der Blick in die Zukunft. Aber um nicht in Luftschlössern zu leben, brauchen wir auch den Blick in die Vergangenheit – auf den gekreuzigten und auferstandenen Jesus.

In seiner Predigt vom 30.05.2015 spricht Marcus Hübner über Lukas 9,28ff.

(34 MB, 36 Minuten)

Alexander Hirsch: Jesus will kein Publikum, er will Nachfolger!

In den letzten Jahren haben wir es immer wieder miterlebt: In einem arabischen Land werden Menschen ermordet, die dort den Ärmsten der Armen dienen. Und während die Einheimischen häufig für diese Christen demonstrieren, wird in deutschen Medien diskutiert: Waren sie naiv und unverantwortlich? Und letztlich: Waren sie nicht letztlich selbst schuld, weil sie dieses Risiko auf sich nahmen? Haben sie ihre Mörder durch „Missionierungsversuche“ provoziert? Abgesehen von dieser verhängnisvollen Verdrehung davon, wer Täter und wer Opfer ist: Jesus selbst macht sehr deutlich, dass er für ein „Schön-Wetter-Christentum“ nicht zur Verfügung steht. Wer ihm nachfolgen will, muss auch das Kreuz auf sich nehmen. Und sich vorher gut überlegen, ob er oder sie bereit ist, den Preis zu zahlen – so Jesus in Lukas 14,25-33. Alexander Hirsch spricht darüber in seiner Predigt vom 23.03.2014.

(11 MB, 37 Min)