Alexander Hirsch: Jesus kommt!

Der Evangelist Lukas beginnt seine Berichte über Johannes den Täufer und Jesus mit ausführlichen „Datumsangaben“, z. B. in Lukas 3,1-2: „Im fünfzehnten Jahr der Herrschaft des Kaisers Tiberius …“

Welche Bedeutung haben diese historischen Angaben für uns heute? Was haben sie zu sagen im Blick auf die Kämpfe, in denen wir stehen? Alexander Hirsch spricht darüber in seiner Predigt vom 7. Dezember 2014.

Alexander Hirsch: Seht auf und erhebt eure Häupter

Im Advent denken wir daran zurück, dass Jesus vor 2000 Jahren auf die Welt kam – aber wir blicken nach vorn und denken daran, dass Jesus als Herrscher der ganzen Welt sichtbar wiederkommen wird. In Lukas 21,25-28 kündigt Jesus selbst dieses Ereignis an.

In seiner Predigt vom 8. Dezember 2013 erklärt Alexander Hirsch, welche Auswirkungen diese Erwartung auf uns heute haben kann.

(13,0 MB, 39 Minuten)

Die Hoffnung, die wir als Christen haben, macht es möglich, selbst in äußerlich ausweglosen Situationen nicht aufzugeben. Das können wir von diesen Christen in Ägypten lernen, deren Kirche am 14. August 2013 – nur ein paar Wochen vor der Produktion dieses Videos – von einem wütenden Mob ausgebrannt wurde:

Grischa Baumann: Durch Gottes Treue Licht sein

Gott hat in Jesus seine Zusagen aus dem Alten Testament erfüllt und so seine Treue und Liebe  gezeigt. Wie kann uns diese Treue und Liebe, die uns in Jesus begegnet ist, frei zur Treue und Liebe an anderen machen? Wie können wir durch das Licht, das aus der Höhe zu uns kommt, für andere Licht sein?

Grischa Baumann spricht darüber in seiner Predigt vom 1. Dezember 2013 über Lukas 1,67-79.

(7,1 MB, 24 Minuten)

Alexander Hirsch: Josef

The Holy FamilyIn vielen Weihnachtsgeschichten und Krippenspielen bleibt Josef eine recht farblose Randfigur – Alexander Hirsch sagt in seiner Predigt vom 23. Dezember 2012: Josef ist einer der ganz Großen in Gottes Geschichte. Auch wenn er keine spektakulären Taten vollbracht hat, war er Gott in scheinbar kleinen, aber bedeutsamen Schritten Gehorsam, wie wir z. B. in Matthäus 1,18-25 nachlesen können.

(21 MB, 31 Minuten)

photo by: Lawrence OP

Alexander Hirsch: Die Bibel – ein Märchenbuch?

“Es begab sich aber zu der Zeit …” – die Weihnachtsgeschichte gehört zum Fest wie Christbaum und Stollen. Oder ist es ein Weihnachtsmärchen, wie uns die großen Nachrichtenmagazine jedes Jahr aufs Neue erklären? Geht es bei den biblischen Erzählungen um religiöse Folklore oder um historische Wirklichkeit? Und was hat das mit unserem Leben zu tun?

Alexander Hirsch spricht darüber in seiner Predigt im Themengottesdienst am 2. Dezember 2012.

(27,6 MB, 42 Minuten)