Alexander Hirsch: Weisheit und Geist (Epheserbrief, Teil 14)

In Epheser 5,15-21 werden wir aufgefordert, uns weise zu verhalten – und uns vom Heiligen Geist erfüllen zu lassen. In seiner Predigt vom 1. November 2020 denkt Alexander Hirsch darüber nach, warum wir diese beiden Aufforderungen manchmal als Gegensätze auffassen – und welche besondere Bedeutung sie in Krisenzeiten haben.

(39 Minuten)

Photo by Zac Harris on Unsplash

Alexander Hirsch: Es zählt, wie du lebst! (Epheserbrief, Teil 13)

Der Epheserbrief zeigt uns: Wir sind angenommen als Gottes geliebte Kinder, uns ist vergeben, wir sind versiegelt mit dem Heiligen Geist. Das heißt nun gerade nicht, dass es egal wäre, wie wir unser Leben führen, wie in Passagen wie Epheser 5,3-14 deutlich wird. In seiner Predigt vom 25. Oktober 2020 spricht Alexander Hirsch darüber, was es bedeutet, „im Licht“ zu leben.

(35 Minuten)

Photo by Dewang Gupta on Unsplash

Alexander Hirsch: In seinen Spuren (Epheserbrief, Teil 12)

„Das neue Leben sieht aus wie Jesus“, wurde letzte Woche deutlich. In Epheser 5,1-2 geht Paulus einen Schritt weiter und fordert uns auf, „Nachahmer Gottes“ zu werden. Wie kann er sowas fordern? In welcher Hinsicht sollen wir Gott „nachahmen“? Und wie kann das Realität werden? Alexander Hirsch spricht über diese Fragen in seiner Predigt vom 4. Oktober 2020.

(30 Minuten)

Alexander Hirsch: Lebe ein neues Leben! (Epheserbrief Teil 10)

„Ich bin halt so, ich werde mich auch nicht mehr ändern“ – diese Haltung ist keine Option für diejenigen, die durch Jesus Christus neu gemacht wurden. Das neue Leben, von dem der Apostel Paulus in Epheser 4,17-24 spricht, wirkt sich in alle Lebensbereiche hinein aus. Wie können wir dieses Leben erfahren? Darüber spricht Alexander Hirsch in seiner Predigt vom 6. September 2020.

(32 Minuten)

Alexander Hirsch: Gemeinsam zu Christus wachsen (Epheserbrief Teil 9)

Ausgehend vom Thema Einheit spricht Paulus in Epheser 4,7-16 über die verschiedenen Dienstgaben in der Gemeinde, besonders den so genannten „Fünffältigen Dienst“. In seiner Predigt vom 30. August 2020 spricht Alexander Hirsch darüber, welche Rolle und welches Ziel diese Gaben haben: Dass wir gemeinsam zu Christus hinwachsen!

(36 Minuten)

Alexander Hirsch: „Die Liebe Christi erkennen“ (Epheserbrief Teil 7)

Offensichtlich reicht es nicht aus, Gottes Gebote gut zu finden und Rassismus schlecht. Wir brauchen eine tiefere Veränderung – darum betet Paulus in Epheser 3,14-21. Wie wir diese Veränderung erfahren können und warum das nur in Gemeinschaft funktioniert, davon spricht Alexander Hirsch in seiner Predigt vom 14. Juni 2020.

(34 Minuten)

Alexander Hirsch: Das Geheimnis der Einheit (Epheserbrief Teil 6)

Alle reden über Rassismus – wir auch! Aber sollten wir nicht lieber die Politik anderen überlassen und uns aufs Evangelium konzentrieren? In Epheser 3,1-13 enthüllt Paulus das „Geheimnis“ des Evangeliums. Was das mit George Floyd und unserem Auftrag als Gemeinde Jesu zu tun hat, erklärt Alexander Hirsch in seiner Predigt vom 7. Juni 2020.

(38 Minuten)