Alexander Hirsch: Der Geist kommt! (Ihr werdet Kraft empfangen, Teil 2)

Die Apostelgeschichte beginnt mit dem Eingeständnis, dass wir unfähig sind, den Auftrag Jesu auszuführen – wenn wir nicht die Kraftausrüstung durch den Heiligen Geist erhalten, die Jesus mit seinem Auftrag angekündigt hat.

In seiner Predigt vom Pfingstsonntag, 19. Mai 2024 über Apostelgeschichte 2,1-13 spricht Alexander Hirsch darüber, wie der Heilige Geist zu den ersten Gläubigen kam – und wie er heute zu uns kommt.

(40 Minuten)

Foto von Chirag Nayak auf Unsplash

Alexander Hirsch: Jünger, die Jünger machen

Jesus hat uns gerufen, Gott zu lieben, Menschen zu lieben und Menschen zu Jüngern zu machen. Aber was heißt das? Was ist ein Jünger, und was bedeutet es, jemanden zum Jünger zu machen? Wie können wir das als Gemeinde leben? Alexander Hirsch geht in seiner Predigt vom 5. November 2023 ausgehend von Markus 3,14 und weiteren Bibelstellen auf diese Fragen ein.

(44 Minuten)

Monika Schutte: Lass dich von Gottes Geist führen

… und erlebe, wie Menschen zu Jesu Nachfolgern werden! Dazu lädt Monika Schutte in ihrer Predigt vom 22. Oktober 2023 über Apostelgeschichte 16,6-15 ein.

Menschen zu Jüngern machen, das ist der Auftrag, den Jesus uns gegeben hat. Dafür ist es so wichtig, dass wir im Alltag inne halten, die Impulse, die uns der Heilige Geist gibt, wahrnehmen und darauf eingehen. Am Beispiel von Paulus und seinen Begleitern sehen wir, was passiert, wenn wir uns vom Heiligen Geist korrigieren und leiten lassen.

(30 Minuten)

Alexander Hirsch: Fokus (Teil 7): Zu Jüngern machen

Was ist wirklich wichtig? Was ist unser Auftrag? Im „Doppelgebot der Liebe“ in Matthäus 22 haben wir gelernt: Gott lieben und Menschen lieben. In seiner Predigt vom 15. Oktober 2023 über Matthäus 28,16-20 zeigt Alexander Hirsch, wie der dritte Teil unseres Auftrags direkt aus der Liebe zu Gott und zu den Menschen fließt – und welche konkreten Schritte wir gehen können. Dabei zeigt sich auch: Die, die nun andere lehren sollen, haben selbst längst noch nicht ausgelernt!

Hier geht es zur Aktion Einfach. Hoffnung. Teilen.: www.einfach-hoffnung-teilen.de

(40 Minuten)

Alexander Hirsch: Wie mich der Vater gesandt hat …

In diesem Gottesdienst senden wir zwei Personen aus unserer Gemeinde in einen besonderen Dienst aus. Die Basis für diese Sendung ist die Sendung Jesu – im doppelten Sinn: Sie, und alle Jesusnachfolger, sind gesandt wie Jesus, und gesandt von Jesus. Das wird deutlich in dem Sendungswort von Jesus in Johannes 20,21, zeigt Alexander Hirsch in seiner Predigt vom 23. Januar 2022.

(25 Minuten)

Photo by JOHN TOWNER on Unsplash

Alexander Hirsch: Eine Botschaft geht um die Welt

Wie können wir mit den vielen Krisen und der uns umgebenden Unsicherheit umgehen? Der Prophet Jesaja hilft uns in Jesaja 2,1-5, einen Blick über unsere augenblickliche Lage hinaus zu tun. Dabei wird deutlich: Auch noch in den schwierigsten Zeiten ist es Gott, der seine Pläne vollenden wird. Über die Zuversicht und den Auftrag, der sich daraus ergibt, spricht Alexander Hirsch in seiner Predigt vom 25. Juli 2021.

(29 Minuten)

Alexander Hirsch: Ein Herz wie Jesus

Es ist bemerkenswert, wie Jesus (zum Beispiel in Matthäus 9,35-38) auf die Menschen reagiert, die nicht an ihn glauben. Er könnte verärgert oder gleichgültig sein, doch er zeigt ein großes inneres Bewegtsein, in der alten Sprache: ein „herzliches Erbarmen“. Die Frage, vor die Alexander Hirsch uns in seiner Predigt vom 13. Juni 2021 stellt, lautet: Lassen wir uns genauso bewegen für die Menschen um uns herum? Für die Millionen in unserem Land, die keine rettende Beziehung zu Jesus haben? Trauen wir uns, zu beten: Herr, brich mein Herz mit dem, was dein Herz bricht? Dieses Gebet wird nicht ohne Folgen bleiben!

(37 Minuten)

Photo by Tim Marshall on Unsplash

Alexander Hirsch: Sein Plan, seine Kraft

In Lukas 24,46-53 gibt Jesus seinen Jüngern einen Einblick in seinen Plan. Dabei wird deutlich: Das, was noch geschehen soll, ist ebenso gewiss, wie das, was schon geschehen ist! Und noch etwas wird deutlich, zeigt Alexander Hirsch in seiner Predigt im Pfingstgottesdienst am 23. Mai 2021: Wir sind ein Teil von seinem Plan – aber nicht in unserer eigenen Kraft!

(30 Minuten)

Photo by NASA on Unsplash

Alexander Hirsch: Gottes Auftrag leben (Apostelgeschichte Teil 45)

Menschen, die sich zu Jesus bekennen, haben einen doppelten Auftrag empfangen: Wir sind berufen, Jünger von Jesus zu sein – und andere Menschen zu Jüngern zu machen. Wie können wir diesen Auftrag im oft stressigen Alltag leben? Wie gehen wir mit Ablehnung um? Und wie können wir dauerhaft dran bleiben? In seiner Predigt vom 28. Oktober 2018 über Apostelgeschichte 18,1-23 findet Alexander Hirsch Antworten auf diese Fragen im Dienst von Paulus.

(29 Minuten)