Alexander Hirsch: Seht, welch eine Liebe!

Gott liebt uns. An diese Aussage haben sich viele gewöhnt, sie als bekannt abgehakt – kaum noch jemanden regt sie auf.

Zu Unrecht, meint Alexander Hirsch. In seiner Predigt vom 28. Oktober 2012 über 1Johannes 3,1 lädt er dazu ein, neu über Gottes Liebe zu staunen – die immer noch größer ist, als wir meinen.

(19,3 MB, 30 Minuten)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.